Kunde

Claus-Peter Horst

Bereich

Design / Digital

Zeitraum

2021

Claus-Peter Horst

LEER KANN MEHR! Mit diesem Slogan ging Claus-Peter Horst in den Wahlkampf als Bürger­meister­kandidat für die Stadt Leer – mit unserer Unter­stützung und einem starken Team im Rücken.

Über Claus-Peter Horst


Claus-Peter Horst hat seine Wurzeln in Ostfriesland. Vor seiner Bürger­meister­kandidatur war er bereits seit 23 Jahren für die Stadt Leer als Fach­dienst- und Fach­bereichs­leiter Planen, Bauen und Umwelt tätig. Seit 2008 war Claus-Peter Horst der alleinige Vorstand der Stadt­werke Leer. Seit jeher ist er unendlich stolz auf seine Heimat­stadt, weiß aber, dass sich etwas ändern muss.

Briefing


Als unab­hängiger Kandidat möchte Claus-Peter Horst (CPH) die Stadt Leer voran­bringen und die vielen Heraus­forderungen meistern, vor denen sie steht. Für diesen Wahl­kampf benötigte es die richtige Voran­gehens­weise und eine klare Aussage, die seine Motivation, Bürger­meister werden zu wollen, klar auf den Punkt bringt.

Hierbei durften wir CPH und sein Team von der ersten Idee bis zur gewonnenen Wahl unterstützen.

Projekt­daten


Konzeption
Grafikdesign
Illustration
Webdesign
Webentwicklung
Content Creation

Entwicklung & Design

Mehr als eine Website

Leer kann mehr, Leer braucht mehr, Leer muss mehr. Nach Ent­wicklung des Wahl­kampf­claims war der Kurs gesetzt und die Um­setzung des Brandings und der dazu­gehörigen Werbe­mittel konnte starten.

Vor allem die Website war einer der wichtigsten Informations­träger im Wahl­kampf und wurde darum als erstes umgesetzt.

Die Struktur haben wir gemeinsam entwickelt, um alles Wichtige möglichst nutzer­freundlich darzustellen. So ent­standen beispiels­weise eine dynamische Seite mit einer kurzen und einer langen Version von CPHs Werde­gang sowie Icons mit Wieder­erkennungs­wert für jedes Themen­gebiet. 

Design

Große Medien-Bandbreite

Für den Wahl­kampf haben wir die ver­schiedensten Werbe­mittel aufbereitet: Flyer für Post­wurf­sendungen, ein Can­vassing-Stand inklusive Werbe­artikel (wie Blöcke, Post­karten und Platt­kekse mit eigener Bot­schaft) oder Zeitungs­anzeigen, die im 14-tägigen Rhythmus ver­öffentlicht wurden.

Das Corporate Design war der „blaue Faden“, der sich durch alle Werbemittel hinweg gezogen hat, ohne dabei einseitig zu sein. 

Onlinemarketing

Gezielte Kampagnen­­planung

Damit die Themen, die Claus-Peter Horst am Herzen liegen, von einem Groß­teil der Leeraner Ziel­gruppe gesehen werden konnten, haben wir für ihn auf Facebook und Instagram Anzeigen geschaltet.

Darüber wurden zum Teil organische Posts gepusht und teilweise auch allein­stehende Anzeigen entwickelt. Natürlich im ein­prägsamen Corporate Design und hier und da mit einem Augen­zwinkern, das wir und CPH uns nicht verkneifen konnten. 

Design

Die Zeitungs­beilage als Wahl­kampf­helfer

Drei Aus­gaben, viele Themen und ein großer Wirkungs­kreis – mit der Zeitungs­beilage die Wähler erreichen.

Ein besonderes Highlight im Wahlkampf waren die Zeitungsbeilagen, die über umfassende Themen berichteten.

Die 1. Ausgabe stellte Claus-Peter Horst und seine Motivation als Bürgermeisterkandidat vor. Die 2. Ausgabe umfasste ein großes Interview mit 25 Fragen und Antworten, welches auf 8 Seiten dargestellt wurde. In der 3. Ausgabe haben verschiedene Personen aus dem Leeraner Wirkungskreis zur Kandidatur von Claus-Peter Horst Stellung genommen und somit einen runden Abschluss der Zeitungsbeilagen gegeben.