VON DER SEE Blogbuch

Facebook Privatsphäre – kinderleicht einstellen

Moin Mannschaft°!

Facebook tut mal wieder was für die Privatsphäre und hat ein kleines Tool für Euch erstellt, was Euch kinderleicht eure Einstellungen überprüfen lässt. Hierzu einfach oben auf das kleine Schlüsselsymbol klicken und auf „Überprüfung der Privatsphäre“ klicken.

Folgt einfach den Anweisungen auf den Screens:

 

Begonnen wird mit der generellen Einstellung, wer Eure Posts sehen darf. Natürlich ist es auch nach wie vor möglich, dies bei jedem Eurer Postings individuell vorzunehmen.

 

Den nächsten Schritt finde ich besonders schön und simpel: Das Privatsphäre-Tool listet Euch Eure verwendeten Apps auf. Das hier einiges zusammen kommt im Laufe der Zeit, kann sich sicherlich jeder von Euch gut vorstellen. Mit ein paar einfachen Klicks könnt ihr sowohl die Sichtbarkeit der Apps einstellen (Öffentlich, Freunde, nur ich) oder auch die Apps löschen, die ihr nicht mehr benötigt. Das Löschen von Apps die Euch nicht mehr ganz klar sind, welchen Zweck sie haben, können wir euch nur empfehlen, da ihr den meisten Apps erlaubt auf Eure Daten zuzugreifen.

 

Zum Abschluss noch ein kleiner Blick in Eure hinterlegten Kontaktdaten und persönlichen Angaben. Wer überflüssige Mails und Anrufe von „Unbekannten“ vermeiden möchte, kann auch hier noch einmal schnell Hand anlegen. Besonders beliebt bei den Mädels: Ihr könnt Euer Geburtsjahr natürlich auch auf „nur ich“ stellen. ;)

Damit habt ihr die kleine Privatsphäre-Tour auch schon geschafft. Wer noch mehr über die Privatsphäre wissen möchte, der folgt einfach dem angegebenen Link. Ansonsten seid ihr so auf dem neusten Stand.

Fazit: Schön, dass Facebook diese kinderleichte Tour durch die Einstellungen ermöglicht. Ich würde mir noch Einstellungsmöglichkeiten zum Tagging in Bildern wünschen. Aber vielleicht kommt das ja noch in einem nächsten Schritt. Aktuell ist das Tool in der mobilen Version (zumindest auf iOS) noch nicht verfügbar.