VON DER SEE Blogbuch

Vorschlag zur Regelung und Nutzung von Dokumenten auf Facebook

Moin Mannschaft°!

Facebook bietet in den Vorschlägen zur Regelung und Nutzung von Dokumenten um unsere Meinung. Es scheint sich also ein Blick zu lohnen.

von Erin Egan, Chief Privacy Officer, Policy

Wir schlagen Aktualisierungen zu zwei wichtigen rechtlichen Dokumente vor – für unsere Datenverwendungsrichtlinien und unsere Erklärung der Rechte und Pflichten. In den beiden Dokumenten wird erläutert, wie wir Daten erfassen und verwenden und welche Bestimmungen gelten, wenn du dich zur Nutzung von Facebook entscheidest. Wir aktualisieren diese Dokumente von Zeit zu Zeit, um dich über die jüngsten Neuerungen bei Facebook auf dem Laufenden zu halten.

Die vollständigen Richtlinien findet ihr hier. Diese sind sehr ausführlich und geben auch die entsprechenden Links an, mit denen ihr in der Lage seid Einstellungen zu verändern. Es könnte sich also empfehlen sich diese Seite zu bookmarken, wenn man sich fragt, was Facebook eigentlich darf, macht und nutzt!

Verlinkt ist ebenfalls der Bereich „Rechte und Pflichten“.

Insgesamt scheint uns keine bahnbrechenden Änderungen offensichtlich. Man scheint sich seitens Facebooks lediglich dazu verpflichtet zu fühlen, deutlicher dazulegen, was mit euren Daten passiert. Nach wie vor willigt jeder der Facebook als weitgehend kostenfreien Dienst nutzt ein, seine erfassten Daten für werbliche Zwecke freizugeben. Eine individuelle Freigabe dessen, wäre wünschenswert. Warum aber nicht jeder einen schlichten Haken setzen kann, in dem er die Nutzung einwilligt oder eben nicht, dürfte jedem klar sein. Die Diskussion ist aber nach wie vor hitzig …

Fazit: Ausführlicher beschrieben, was Sache ist, hat Facebook. Wer aber meint mit einem einfachen „abgelehnt“ etwas an der Vorgehensweise von Facebook zu ändern, macht es sich eventuell ein bisschen zu einfach. Interessant dürfte aber werden, in wiefern Facebook seinen eigenen Tipps und Empfehlungen folgt und eingehende Anmerkungen, Ideen oder Diskussionen aufnimmt, um mit den Usern authentisch und ehrlich zu diskutieren. Das würde ich mir vom Netzwerk wünschen. Was meint ihr? Hat Eure Stimme Bedeutung für Facebook?